Was Unternehmen mit sozialer Verantwortung gewinnen können

03. April 1998

Sich für das Gemeinwesen zu engagieren - macht das Sinn aus betriebswirtschaftlicher Sicht? Dieser Frage ging Dr. Bernhard von Mutius - Autor und Mitbegründer von UPJ - bereits 1998 in einem richtungsweisenden Vortrag nach.

"Wenn ich meinen Beitrag mit der Aussage eröffnen würde, dass Unternehmen, die sich für UPJ oder für andere soziale Kooperationsprojekte engagieren, eine gesellschaftspolitisch wichtige und moralisch lobenswerte Tat begehen, würde das niemanden in Erstaunen versetzen. Höchstens würde sich manch einer fragen: Wieso macht ausgerechnet jemand, der als Berater Unternehmen hilft, ihre internen Veränderungsprozesse zu gestalten und dadurch effizienter zu werden, eine solche Aussage?

Nun, meine Argumentation ist eine andere: Ich bin davon überzeugt, daß Unternehmen, die soziale Verantwortung übernehmen, nicht nur ethisch vernünftig, sondern auch ökonomisch klug und vorausschauend handeln. Mehr noch: Unternehmen werden künftig gar nicht mehr anders können, wenn sie im Wettbewerb lebensfähig bleiben und gewinnen wollen. Diese Behauptung möchte ich in drei Teilen ausführen und diese mit drei Thesen einleiten. ..."


Weiteres zum Thema

Download der Rede (216KB)