UPJ-Jahrestagung 2019 - Engagiert, innovativ und weltoffen

28. März 2019

28. März 2019 in Berlin. „Das einzig Beständige ist der Wandel“. Diese Weisheit scheint angesichts des Tempos der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Veränderungen gültiger denn je. Wie kann Corporate Social Responsibility in diesem tiefgreifenden Wandel, geprägt durch die Globalisierung und den damit verbundenen gesellschaftlichen Verwerfungen, angesichts des Klimawandels und der Digitalisierung, ein Kompass und Handlungsansatz sein?

Wie können Unternehmen, jedes für sich, in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, mit der Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung diesen Wandel konkret mitgestalten und damit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen? Und wie können sich Unternehmen angesichts von Protektionismus und Populismus im öffentlichen Diskurs und mit praktischen Maßnahmen für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft positionieren und einsetzen? Diesen Fragen geht die UPJ-Jahrestagung am 28. März 2019 in Vorträgen und Sessions nach.

Dokumentation

Die Dokumentation enthält die von den Referierenden zur Veröffentlichung freigegebenen Folien.

Begrüßung

Gastgeberin Staatssekretärin Sawsan Chebli, Senatskanzlei Berlin

Manuskript

Keynotes

Cawa Younosi, Head of Human Resources Germany und Mitglied der Geschäftsführung, SAP Deutschland
Vielfalt im Unternehmen und der Gesellschaft

Let’s break the glass ceiling together!
Faces of SAP
#wirsindmehr Highlights

Parallele Vorträge

Caroline Holme, Director, GlobeScan
All In: The Future of Business Leadership

Sessions

Lokal, national, international: Corporate Citizenship schafft Strukturen

Mit Digitalisierung Prozesse nachhaltig gestalten

Kreislaufwirtschaft

CSR und Fußball

Digitale Lösungen für nachhaltige Städte

Corporate Citizenship: Aktuelle Schlaglichter

Ansprache

Mike Tuffrey, Co-founder, Corporate Citizenship 10 Actions for Business in 2019 – and beyond
Manuskript in Deutsch
Manuscript in English

Auf der UPJ-Jahrestagung 2019 gab es Beiträge unter anderem von:

Agentur für Wirtschaft und Entwicklung, Alexander Kuntz Wirtschaftsprüfung | Steuerberatung, Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden, BASF, Bertelsmann Stiftung, Beyond Philanthropy – invest impact, BMW Group, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Commerzbank, Corporate Citizenship, CSR Europe, DAK-Gesundheit, Deloitte, Dentons Europe, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL Group, Deutscher Anwaltverein, Deutscher Fußball-Bund, Dibella, Diversicon – Autismus & Arbeit, FC Gelsenkirchen-Schalke 04, FC St. Pauli, FH Dortmund, Freshfields Bruckhaus Deringer, FSG, Generali Group, Germanwatch, GlobeScan, Initiative Offene Gesellschaft, Institut für soziale Innovationen, ista International, JOBLINGE Berlin, K&L Gates, Kölner Freiwilligen Agentur, KPMG, mehrwert, Agentur für soziales Lernen, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, OECD Berlin Centre, SAP, Senatskanzlei Berlin, Siemens, SV Werder Bremen, Türen Öffnen, Universität St.Gallen, Veolia Deutschland, WILO, Wuppertal Institute for Climate, Environment, Energy, „Zero Waste“, BUND Berlin, ZiviZ im Stifterverband, Berlin

Förderer und Unterstützer

Medienpartner


Zur Veranstaltung

Die UPJ-Jahrestagung wird jährlich veranstaltet vom Corporate Citizenship- und CSR-Netzwerk engagierter Unternehmen und Mittlerorganisationen.
Es handelt sich um eine offene Veranstaltung.

Programmm & Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen

Teilnahmebedingungen

Veranstaltungswebseite

Fotos

Hier finden Sie Impressionen der UPJ-Jahrestagung 2018

Kontakt

Sabrina Horn
Tel: +49 (0) 30 2787 406-0
sabrina.horn@upj.de

Rückblick

Weitere Informationen zu den Jahrestagungen 2018, 2017, 2016, 2015