Unternehmensverantwortung neu denken – worauf es bei Compliance und Nachhaltigkeit wirklich ankommt

27. September 2019

27. September 2019 in Eschborn. Den facettenreichen Begriff der Unternehmensverantwortung realistisch und anspruchsvoll neu zu denken – das ist das Motto der diesjährigen DNWE Jahrestagung und der 4. Globalen Debatte der ICC Germany, die Perspektiven aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaftspraxis zusammenbringt.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Frage, wie Unternehmen mit immer komplexer werdenden Anforderungen im Hinblick auf ein nachhaltiges, rechtskonformes und sozial verträgliches Wirtschaften umgehen müssen, sollten und können, und wie sie diesen Anforderungen in der Praxis gerecht werden. 


Neben Vorträgen und Panels zu Compliance und Nachhaltigkeit in der globalen Wirtschaft 
ermöglicht die Veranstaltung vielfältige Gelegenheiten zum Austausch zu Unternehmensverantwortung in verschiedenen Kontexten. Dabei werden sowohl Praxiskonzepte als auch theoretische Reflexionen der gegenwärtigen „Compliance & CSR“-Praxis zur Diskussion gestellt.

Die Teilnahme ist für Mitglieder des DNWE und ICC kostenlos. Der Teilnahmebeitrag für regulär Teilnehmende beträgt 250 Euro bzw. 80 Euro für Studierende (zzgl. 19% MwSt.). Eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin

27.09.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Ort
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Dag-Hammarskjöld-Weg 1
5
65760 Eschborn

Veranstalter
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik e.V. – EBEN Deutschland e.V.

International Chamber of Commerce (ICC) Germany e.V.

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)


Weiteres zum Thema

Zum Programm gelangen Sie hier.

Zur Anmeldung gelangen sie hier.