Verleihung der Generali European Employee Volunteering Awards - Deutschland

21. Februar 2011

21. Februar 2011 in Berlin. Erstmalig werden im Rahmen der nationalen Auftaktkonferenz zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 die Generali European Employee Volunteering Awards - Deutschland verliehen. Der Wettbewerb wird ausgerichtet von UPJ.

Die European Employee Volunteering Awards 2011 erstmalig in 23 Ländern sowie europaweit vergeben. In den Kategorien "Großunternehmen", "Kleine und mittlere Unternehmen", "Innovation" sowie "Newcomer" werden Unternehmen ausgezeichnet, die bürgerschaftliches Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. Anerkannt werden Initiativen, die Menschen beim Kompetenzerwerb unterstützen und damit ihre Beschäftigungsfähigkeit verbessern. Eine weitere Kategorie prämiert zudem "Öffentliche Verwaltungen", die das Engagement von Unternehmensmitarbeiterinnen und -mitarbeitern auf lokaler und regionaler Ebene fördern.

Die Auszeichnung werden am 21. Februar durch ein Mitglied der Jury sowie im Beisein von Christoph Schmallenbach, Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstands Generali Deutschland Holding AG, und Bundesministerin Dr. Kristina Schröder vergeben.