Corporate Volunteering Roundtable: Fokussiertes Mitarbeiterengagement als Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen

04. Dezember 2018

4. Dezember 2018 in Frankfurt am Main. Im Mittelpunkt des Corporate Volunteering Roundtable stehen die Vorstellung und Diskussion unterschiedlicher Herangehensweisen bei der Umsetzung von CV-Aktivitäten, die gezielt gesellschaftliche Herausforderungen adressieren. Dazu werden Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Unternehmen über ihre Arbeit und Erfahrungen berichten.

Die Corporate Volunteering-Praxis von Unternehmen hat sich, wie auch die CV-Praxisstudie 2018 von UPJ zeigt, in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und professionalisiert. Mitarbeiterengagement passiert zunehmend nicht mehr ad hoc, sondern adressiert mehr und mehr gezielt gesellschaftliche Herausforderungen, die für ein Unternehmen jeweils wesentlich sind. Dabei schlagen Unternehmen ganz unterschiedliche Wege ein. Wie solche Programme - lokal bis global - aussehen können, welche Zugänge zu relevanten gesellschaftlichen Themen es dabei gibt, zu welchen Ergebnissen unterschiedliche Beiträge im Rahmen des Mitarbeiterengagements führen können und welche Herausforderungen sich dem Management von Corporate Volunteering dabei stellen können, das zeigen drei Praxisbeispiele, die als Impulse für den kollegialen Erfahrungsaustausch dienen.

Der Corporate Volunteering Roundtable ist ein Angebot des UPJ-Unternehmensnetzwerks und offen für weitere Unternehmen. Er richtet sich an Verantwortliche und operativ zuständige Personen in Unternehmen, die mit Corporate Volunteering und/oder CSR befasst sind. Im Mittelpunkt steht der offene und kollegiale Austausch von Erfahrungen.

Wir danken der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Gastgeberschaft.


Weiteres zum Thema

Online-Anmeldung

Download-Programm

Bei Fragen zum Corporate Volunteering Roundtable wenden Sie sich bitte an Ellen Sturm