5. Bad Wimpfener Gespräche

17. Juli 2019

17. Juli 2019 in Bad Wimpfen. Die 2015 ins Leben gerufenen "Bad Wimpfener Gespräche" sind ein Format, um CSR-Aktivitäten von Unternehmen aller Größenklassen vorzustellen und den Netzwerkgedanken im Land zu stärken. Als Ausgangspunkt einer trisektoralen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Städten, Gemeinden und der Zivilgesellschaft sollen lebendige Kooperationen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen entstehen.

Den inhaltlichen Rahmen bilden auch in diesem Jahr die global vereinbarten Ziele der nachhaltigen Entwicklung / Sustainable Development Goals (SDGs) und ihre Relevanz für die Unternehmen, Kommunen und die Zivilgesellschaft des Landes. Zwei thematische Schwerpunktthemen beleuchten lokal und international besonders relevante CSR-Fragestellungen.

Workshop 1: Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte 2016-2020 (NAP)
Die Anforderungen an Unternehmen aller Größen an ein gesellschaftlich verantwortungsvolles Liefer- und Wertschöpfungskettenmanagement steigen stetig. Mit dem 2016 beschlossenen NAP wurde die Erwartung festgelegt, dass bis zum Jahr 2020 mindestens die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland mit mehr als 500 Beschäftigten die Kernelemente menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht in ihre Unternehmensprozesse integriert hat. Was heißt das in der konkreten Umsetzung für die Unternehmen im Land? Welche Best-Practice-Beispiele und unterstützenden Handlungsanleitungen gibt es?

Workshop 2: CSR und Stadtentwicklung – Unternehmerisches Engagement im Quartier
Nachhaltige Stadtentwicklung in Deutschland ist eine dauerhafte Gemeinschaftsaufgabe aller gesellschaftlichen Kräfte. Welche Rolle übernimmt das unternehmerische Engagement und welche neuen Anknüpfungspunkte für CSR zu einer gelingenden Quartiersentwicklung gibt es?

Veranstalter
Die "Bad Wimpfener Gespräche" sind eine gemeinsame Initiative baden-württembergischer Unternehmen, des Paritätischen, des Caritas CSR-Kompetenzzentrums, der Malteser Werke gGmbH, des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

Termin
17. Juli 2019 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Ort
Kloster Bad Wimpfen
Lindenplatz 7
74206 Bad Wimpfen


Weiteres zum Thema

Um unsere Planung zu erleichtern, bitten wir Sie um eine elektronische Anmeldung bis 10. Juli 2019.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Kim Hartmann.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite der "Bad Wimpfener Gespräche"