Startseite Impressum Datenschutz
Suche

17. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Preisverleihung

Deutsche Unternehmen setzen sich immer stärker mit der Frage auseinander, wie sie einen positiven Beitrag zu ökologischen, sozialen und institutionellen Aspekten der Nachhaltigkeit leisten können. Um diese Entwicklung zu unterstützen und den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu beschleunigen, braucht es Vorbilder, Ideengeberinnen und Mutmacher. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) würdigt seit 17 Jahren herausragende Transformationsprojekte, damit diese Pionierleistungen möglichst viele Nachahmer finden.

Durch die Auszeichnung in 100 Branchen entsteht ein detailliertes Gesamtbild des ökologischen, ökonomischen und sozialen Umbaus in Deutschland. Dabei erfolgt die Bewertung im Hinblick auf die fünf Transformationsfelder Klima, Ressourcen, Natur, Wertschöpfungskette und Gesellschaft, die sich aus der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und der EU-Regulatorik ableiten. Jedes teilnehmende Unternehmen wird einem Transformationsfeld zugeordnet. Neben den Auszeichnungen in den Branchen wählt die Jury des DNP unter den 100 Nachhaltigkeitschampions die branchenübergreifend Besten in jedem der fünf Transformationsfelder.

Renommierte Partner unterstützen, 150 Fachjuror*innen entscheiden

Bei der Konzeption und Durchführung des Wettbewerbs arbeitet der DNP seit vielen Jahren mit einem großen Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen. So unterstützen u.a. die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK), WWF Deutschland, PwC Deutschland, die Leuphana Universität Lüneburg (CSM Lüneburg) und zahlreiche Industrieverbände das Projekt. Die Auswahl der Nominierten, Finalist*innen und Gewinner*innen erfolgt durch eine multidisziplinäre Jury, zu der rund 150 Fachjuror*innen zählen. Bei der Umsetzung der anspruchsvollen Methodik des Wettbewerbs sowie bei Datensammlung und -analyse kooperiert der DNP mit score4more, einem auf Assessment, Scoring und Nachhaltigkeitsanalytik spezialisierten Start-up.

„Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist ein wesentlicher Ermöglicher und Unterstützer der Nachhaltigkeitstransformation der deutschen Volkswirtschaft. Er sorgt dafür, dass ein klares, sachlich und methodisch fundiertes Gesamtbild dieses Prozesses entsteht, und zeigt im Detail, wie erfolgreiche Veränderung in der Praxis funktioniert“, kommentiert Prof. Stefan Schaltegger, Leiter des CSM der Leuphana Universität Lüneburg und wissenschaftlicher Partner des DNP.

Preisverleihung am 28. und 29. November 2024

Die 100 Branchensieger und die Gewinner*innen in den fünf Transformationsfeldern prämiert der DNP im Rahmen des 17. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 28. und 29. November 2024 in Düsseldorf. Der Deutsche Nachhaltigkeitstag ist in Deutschland die meistbesuchte jährliche Veranstaltung zu den Themen nachhaltiger Entwicklung. An den beiden Tagen werden auch Gewinner*innen weiterer Wettbewerbe wie Gesundheit, Sport und Architektur sowie Ehrenpreisträger*innen prämiert. Zu der Veranstaltung kommen rund 3.000 Gäste, darunter zahlreiche Vertreter*innen der Spitzenpolitik, prominente Laudator*innen, Ehrengäste aus Wirtschaft und Gesellschaft sowie rund 100 Medienvertreter*innen.

Weitere Informationen und zur Anmeldung unter: www.nachhaltigkeitspreis.de

Datum

28. - 29. November 2024

Format

Empfang,
Konferenz

Veranstalter

Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Website
http://www.nachhaltigkeitspreis.de
QR Code