Startseite Impressum Datenschutz
Suche

Der STIHL Weg zu nachhaltigeren Lieferketten

Seit 2020 stellt sich STIHL mit einem umfangreichen Projekt den Herausforderungen des nachhaltigen Lieferkettenmanagements. Initialisiert durch die eigene Anspruchshaltung des Unternehmens und zusätzlich forciert durch das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), wurde der aktuelle Stand analysiert und eine Strategie und die für deren Umsetzung notwendigen Prozesse und Werkzeuge entwickelt. Dabei spielen Stakeholdermanagement und Reporting ebenso eine Rolle wie die Verankerung von Nachhaltigkeit in die Organisation und die damit einhergehenden notwendigen Change Prozesse.

Im Online-Seminar „Der STIHL Weg zu nachhaltigeren Lieferketten“ wird Sarah Kruner, Abteilungsreferentin Prozessentwicklung Lieferantenqualität bei STIHL, das Projekt vorstellen und dabei erläutern was bereits erreicht wurde und welche Aufgaben noch zu meistern sind. Dabei wird sie speziell auf die Herausforderung und die Vision eingehen, die hinter dem Vorhaben steckt.

Das Online-Seminar bietet nach dem Input von Sarah Kruner ausreichend Raum für Ihre Fragen und spannende Diskussionen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Unternehmen aus Baden-Württemberg, die ein nachhaltiges Wertschöpfungs- und Lieferkettenmanagement im globalen Wettbewerbsumfeld entwickeln und umsetzen. Sie findet im Rahmen des Projekts „global verantwortlich BW – Lieferketten nachhaltig gestalten“ statt. global verantwortlich BW ist ein Projekt des UPJ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

Jetzt hier anmelden!

Teilnahmebedingungen

Datum

06. Dezember 2021
Abgelaufene Events

Uhrzeit

14:00 - 15:30

Format

Online-Seminar

Ort

Online

Veranstalter

UPJ
QR Code