Studie analysiert die CSR-Leistung der Unterzeichner des UN Global Compact

22. März 2019

In der Studie "Commitment vs. Practice: A Comparison of CSR Performance of the UN Global Compact Signatories and Non-Signatories" von EcoVadis wird der Zusammenhang zwischen der Umsetzung der 10 Prinzipien des UN Global Compact und einer fortschrittlichen Nachhaltigkeitsleistung untersucht.

Die Studie zeigt, dass Unternehmen, die die 10 Prinzipien des UN Global Compact übernommen haben, vermehrt Managementsysteme einführen, die ihnen helfen, CSR-Risiken innerhalb ihrer Geschäftstätigkeit zu minimieren. Bezüglich der Bereiche Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Geschäftsethik und nachhaltige Beschaffung wurde zudem festgestellt, dass diese Unternehmen in ihren Lieferketten bessere Leistungen erzielen.

 Ergebnisse der Studie:

  • Unternehmen, die sich den Prinzipien des UN Global Compact verpflichtet fühlen, haben im Durchschnitt eine bessere Nachhaltigkeitsleistung: Die Ergebnisse zeigen einen klaren Zusammenhang zwischen einer verbesserten CSR-Leistung und der Teilnahme am UN Global Compact. Die Teilnahme am UN Global Compact führt jedoch nicht zu einer verbesserten CSR-Leistung an und für sich.
  • Unter den Teilnehmern des UN Global Compact zeigen kleine und mittlere Unternehmen eine bessere Leistung als große. Dies mag daran liegen, dass kleine und mittlere Unternehmen bei der Bewältigung von CSR-Fragen schneller reagieren können.
  • Unternehmen schneiden in den Bereichen Arbeits- und Menschenrechte und Umwelt deutlich besser ab als in den Bereichen Ethik und nachhaltige Beschaffung.
  • Die Themenbereiche nachhaltige Beschaffung und Umwelt weisen die größte Diskrepanz zwischen den Teilnehmern des UN Global Compact und den Nichtteilnehmern auf. Diese Diskrepanz kann mit der Notwendigkeit verbunden sein, dass sich die Unternehmensführung der Teilnehmer ausdrücklich verpflichtet, Investitionen in ökologische und nachhaltige Beschaffungsprogramme zu tätigen. Ein solches Engagement ist ein klarer und bewusster Bestandteil der Teilnahme am UN Global Compact und erklärt somit die höhere Leistung der am UN Global Compact eilnehmenden Unternehmen.

Die Studie wurde durchgeführt, indem die neuesten Scorecardinformationen von fast 27.000 Lieferanten aus den Jahren Oktober 2015 bis Juli 2018 überprüft und die Ergebnisse von Teilnehmern des UN Global Compact mit Nichtteilnehmern verglichen wurden.


Weiteres zum Thema

Download der EcoVadis Studie