UPJ (Druckversion): dt_veranst_detail

Netzwerk21Camp 2019

12. November 2019

12.-13. November 2019 in Berlin. Mit dem partizipativen Konzept des Barcamps sollen die Teilnehmer*innen an den zwei Veranstaltungstagen zum Mitgestalten und Vernetzen angeregt werden.

Der erste Veranstaltungstag wird als „Impulstag“ gestaltet und beginnt gegen 16 Uhr mit einen spannenden Impulsvortrag und einer Podiumsdiskussion. Anschließend wird eine Plattform für die Live-Präsentationen (im Pecha-Kucha-Style) der 5. Kategorie des ZeitzeicheN-Wettbewerbs geboten. Am zweiten Veranstaltungstag – dem „Partizipationstag“ – gestalten die Teilnehmer*innen im Rahmen eines Barcamp-Formats selbst das Programm. Dabei bietet sich die Möglichkeit für ein sehr breites und spannendes Themenspektrum.

Auf dem Netzwerk21Camp wird der renommierte Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN verliehen. Der Preis würdigt beispielhaftes Engagement bei der Umsetzung der Agenda 2030. Er rückt die Arbeit der Wettbewerbsteilnehmer*innen ins öffentliche Bewusstsein. Insgesamt steht ein Preisgeld von 10.000 Euro zur Verfügung.

Programm 2019

Dienstag, 12. November – Impulstag
16:00 Uhr: Begrüßung durch die GRÜNE LIGA Berlin e.V.
16:30 Uhr: Impulsvortrag und Podiumsdiskussion
17:30 Uhr: Pause
18:00 Uhr: Live-Präsentationen der nominierten Projekte
19:00 Uhr: Verleihung des ZeitzeicheN-Preis  

Mittwoch, 13. November – Partizipationstag
9:00 Uhr – 17:00 Uhr: BarCamp

Veranstalter: GRÜNE LIGA Berlin e.V.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen zum Ablauf eines Barcamps finden Sie hier.