UPJ (Druckversion): dt_veranst_detail

Pro-bono-Rechtsberatung für Non-Profits

07. Oktober 2019

7. Oktober 2019, Webinar. Non-Profit-Organisationen stehen im Laufe ihrer inhaltlichen und organisationsbezogenen Arbeit oft vor spezifischen Rechtsfragen: Ausgründungen, Umwandlung der Rechtsform, Überarbeitung der Satzung, die Erstellung von Arbeitsverträgen, haftungsrechtliche Fragestellungen oder der Umgang mit Personendaten. Oft sind sie jedoch nicht in der Lage, diese rechtlichen Herausforderungen aus eigener Kraft bzw. mit eigenen Mitteln zu lösen.

Seit Anfang 2018 vermittelt UPJ Pro-bono-Rechtsberatung an Non-Profit-Organisationen und unterstützt sie so in ihrer fachlichen Arbeit (www.probono-rechtsberatung.de).

Das Webinar bietet Ihnen Informationen zur Pro-bono-Rechtsberatung als Engagementform von Kanzleien und vermittelt nützliche Hinweise, wie Non-Profit-Organisationen dieses Angebot am besten für sich nutzen können.

Inhalte:

Zielgruppe: Entscheider und Führungskräfte gemeinnütziger Organisationen, Projektverantwortliche, Projektmitarbeitende

Empfehlung: Gemeinnützige Organisationen mit Sitz in Deutschland

Referent: Kai Praum, Projektmanager UPJ e.V.
Datum: 7. Oktober 2019
Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH und UPJ e.V.


Weiteres zum Thema

Bitte melden Sie sich hier für das Webinar an.

Seit Anfang 2018 vermittelt UPJ Pro bono Rechtsberatung an Non-Profit-Organisationen und unterstützt sie so in ihrer fachlichen Arbeit.