UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

ArcelorMittal, Deutsche Post DHL Group, ING und SAP auf dem Bloomberg Gender-Equality Index 2019

18. Januar 2019

ArcelorMittal, Deutsche Post DHL Group, ING und SAP gehören zu den 230 Unternehmen, die für den Bloomberg Gender-Equality Index 2019 (GEI) ausgewählt wurden. Der GEI zeichnet Unternehmen aus, die sich für Transparenz in der Berichterstattung über Geschlechtergleichstellung und die Förderung der Gleichstellung von Frauen am Arbeitsplatz einsetzen.

Der Index umfasst Unternehmen aus 10 Branchen mit Hauptsitz in 36 Ländern und Regionen. Insgesamt beschäftigen diese Organisationen 15 Millionen Menschen, von denen 7 Millionen Frauen sind. Die diesjährigen GEI-indizierten Unternehmen verfügen über eine Marktkapitalisierung von 9 Billionen US-Dollar.

Das standardisierte Format von Bloomberg bietet Unternehmen die Möglichkeit Informationen darüber zu veröffentlichen, wie sie in vier verschiedenen Bereichen – Unternehmensdaten, Richtlinien, gesellschaftliches Engagement sowie Produkte und Dienstleistungen – die Geschlechtergleichstellung fördern. Auch gibt der GEI Orientierung, welche Unternehmensstrategien oder -initiativen in Bezug auf Geschlechtergleichstellung sich bewährt haben.

Der Bloomberg Gender-Equality Index ist ein freiwilliger und beitragsfreier Referenzindex. Alle börsennotierten Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd. US-Dollar oder mehr sind zur Indexaufnahme berechtigt. Unternehmen, die aufgrund des Umfangs ihrer Angaben und der erstklassigen Qualität ihrer Daten und Richtlinien einen global festgelegten Schwellenwert überschreiten, können in den GEI aufgenommen werden.

ArcelorMittal, Deutsche Post DHL Group, ING und SAP sind Mitglieder im UPJ-Unternehmensnetzwerk.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen zum GEI finden Sie hier