UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

BNP Paribas Stiftung und die Stiftung Lesen eröffnen Leseclub am Inklusiven Campus in Spandau

28. Februar 2019

Mit Unterstützung der BNP Paribas Stiftung eröffnet die Stiftung Lesen Ende Februar einen Leseclub am Inklusiven Campus in Spandau. Es ist der fünfte Leseclub, den die beiden Stiftungen in Deutschland seit 2017 ins Leben gerufen haben; bis Ende des Jahres sollen noch sieben weitere folgen.

Foto: BNP Paribas

Damit setzt sich die deutsche Stiftung der BNP Paribas Gruppe für Bildungs- und Chancengleichheit bei Grundschülern ein. Am Inklusiven Campus in Spandau werden Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam unterrichtet. Der Leseclub bietet ihnen auch außerhalb der Unterrichtszeiten ein inklusives Angebot: Alle Schülerinnen und Schüler können sich dort treffen und in einer freizeitorientierten Atmosphäre Bücher kennenlernen, zusammen lesen, Geschichten entdecken und kreativ dazu basteln, malen oder kleine Theaterstücke aufführen.

"BNP Paribas ist sich der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund möchten wir Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft und von körperlichen oder schulischen Voraussetzungen gleichberechtigte Chancen auf Bildung ermöglichen. Mit den Leseclubs vermitteln wir Freude am Lesen und fördern Sprachfähigkeit, Sozialkompetenz und schulische Leistungen. Lesen ist die Grundlage für einen erfolgreichen Werdegang", sagt Astrid Schülke, Mitglied des Vorstands der BNP Paribas Stiftung.

Neben ehrenamtlichen Helfern und Lehrkräften können sich auch Mitarbeitende von BNP Paribas in den Leseclubs engagieren. Die Bankengruppe stellt ihre Mitarbeitenden hierfür im Rahmen eines Corporate-Volunteering-Programms frei.

"Wir begrüßen es, dass sich die BNP Paribas Stiftung und die Mitarbeiter von BNP Paribas aktiv dafür einsetzen, die Chancen von Kindern und Jugendlichen durch kulturelle Angebote wie die Leseclubs zu verbessern. Mitarbeiter der Bank engagieren sich bereits seit vielen Jahren beim Bundesweiten Vorlesetag, nun können sie sich nachhaltig an ihrem Standort als Corporate Volunteer auch in Leseclubs engagieren. Wir freuen uns sehr auf den Einsatz und den Austausch", sagt Sabine Uehlein, Programmgeschäftsführerin der Stiftung Lesen.

Die Leseclubs sind eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen. Das Konzept unter dem Motto "Mit Freu(n)den lesen" hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt: Mittlerweile besuchen über 10.000 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren regelmäßig die rund 400 Leseclubs, die die Stiftung Lesen mit lokalen Bündnispartnern bisher in allen Bundesländern eingerichtet hat.

BNP Paribas ist Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen zum Engagement von BNP Paribas