UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

Sieger des Wettbewerbs "Unternehmen im Saarland: aktiv & engagiert 2019" ausgezeichnet

13. Mai 2019

Die moderne Gesellschaft braucht gesellschaftliches Engagement, gerade auch von Unternehmen – so lautet die zentrale Botschaft der Festveranstaltung, in der IHK vier saarländische Unternehmen für vorbildliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet wurden.

Die Prämierung war der Abschluss des Wettbewerbs "Unternehmen im Saarland: aktiv & engagiert 2019", den die IHK Saarland, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und die Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt ausgelobt haben.

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen betonte: "Wirtschaftliches Handeln und gesellschaftliches Engagement sind zwei Seiten einer Medaille. Unsere Unternehmen bringen sich mit vielfältigen Initiativen in die Gesellschaft ein. Sie handeln damit ganz im Sinne einer aktiven Bürgergesellschaft und übernehmen Verantwortung, die weit über die eigenen wirtschaftlichen Interessen hinausreicht. Dieses Engagement ist gerade in der modernen Gesellschaft unverzichtbar. Es freut uns immer wieder solche positiven Leuchttürme sichtbar machen zu können."

Jürgen Barke, Staatssekretär für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, gratulierte den Siegern in den einzelnen Kategorien und erklärte: "Gesellschaftliches Engagement ist längst wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmenskultur. Der Wettbewerb zeigt die Vielfalt an Möglichkeiten auf, die es dabei gibt. Ich danke den diesjährigen Preisträgern, dass sie über ihre eigentliche Arbeit hinaus Verantwortung übernehmen. Sie sind es, die das Saarland für Nachwuchskräfte attraktiv macht  – in Zeiten des Fachkräftemangels goldwert."  

Der Präsident der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt, Hans Joachim Müller, hob die besondere Funktion seiner Organisation als "Mittler zwischen Wirtschaft, Sozial- und Bildungseinrichtungen“ hervor und erklärte: „Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren haben wir im Saarland viel Gutes bewirkt. Unser Wettbewerb betont, wie wichtig ehrenamtliche Betätigung für gesellschaftlichen Zusammenhalt ist."

Alexander Kuntz, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater überzeugte die Jury mit seinen vielfältigen Projekten. Sein Engagement im Rahmen der "Saarbrücker Herausforderung", seine Hilfe für Start-ups von Geflüchteten sowie seine Unterstützung für "Geographie ohne Grenzen" gaben den Ausschlag für seine Auszeichnung.

Bei der zwölften Auflage des Wettbewerbs wurden zudem die Johann Herges GmbH – Herges Schuhmanufaktur, die S&D Software nach Maß GmbH sowie die Helmut Zimmer GmbH Dach- und Fassadentechnik prämiert.


Weiteres zum Thema

Mehr Informationen zum Unternehmenswettbewerb "aktiv & engagiert 2019"