UPJ (Druckversion): forschung_detail

Trägt Gender Diversity zum Unternehmenserfolg bei?

07. September 2012

Eine Studie des Credit Suisse Research Institute betrachtet den Zusammenhang zwischen Gender Diversity und Unternehmenserfolg aus globaler Sicht. Die Studie zeigt, dass in den vergangenen sechs Jahren Unternehmen mit mindestens einer Frau im Verwaltungsrat beim Aktienkurs besser abschnitten als vergleichbare Firmen ohne weibliche Verwaltungsratsmitglieder.

Zusammenfassend zeigte sich, dass Aktien von Firmen mit Frauen im Verwaltungsrat im Allgemeinen ein defensiveres Profil aufweisen: Sie schneiden in Baisse-Phasen tendenziell am besten ab und weisen sowohl höhere durchschnittliche Eigenkapitalrenditen als auch weniger volatile Erträge auf.

Allerdings dürfte die Regel, dass Verwaltungsräte mit Frauen eine relative Outperformance erzielen, nicht immer zutreffen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass ein ausgewogener Verwaltungsrat für etwas weniger Volatilität und etwas mehr Ausgeglichenheit sorgt.

Ergebnisse der Studie

Für die Studie wurden fast 2400 Unternehmen untersucht, die seit 2005 Frauen im Verwaltungsrat bzw. eine rein männliche Führung haben.


Weiteres zum Thema

Download der Studie (2,8MB)