UPJ (Druckversion): forschung_detail

Wie schätzt die US-amerikanische Bevölkerung das gesellschaftliche Engagement ihrer größten Unternehmen ein?

11. Dezember 2018

Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes und JUST Capital haben erneut in Kooperation die Liste der "Just 100" veröffentlicht. Das Ranking zeigt wie die US-amerikanische Bevölkerung das gesellschaftliche Engagement der börsennotierten Unternehmen einschätzt.

Die Liste "America’s Most JUST Companies" basiert auf den Ergebnissen einer Befragung, die von Forbes in Zusammenarbeit mit der unabhängigen New Yorker Organisation JUST Capital zum Ansehen großer börsennotierter US-amerikanischer Unternehmen durchgeführt wurde. Durch qualitative und quantitative Umfragen wurden die Meinungen von über 80.000 Teilnehmern zum fairen, verantwortungsvollen und gerechten Handeln der 890 untersuchten Unternehmen eingeholt.

Die Befragungen wurde zu 7 Schlüsselthemen (Arbeitnehmer, Kunden, Produkte, Umwelt, Jobs, Gemeinschaft, Unternehmensführung & Aktionäre) durchgeführt und diesbezüglich anhand von 36 zugrunde liegenden Komponenten das gerechte Geschäftsverhalten analysiert.

Die Unternehmen, die in der "Just 100“ Liste vertreten sind, werden auch in den "JUST U.S. Large Cap Equity ETF“ von Goldman Sachs Asset Management aufgenommen. Hierbei handelt es sich um den ersten börsengehandelten Fonds, der auf reinem Geschäftsverhalten basiert und aus den Rankings von Forbes und JUST Capital erstellt wurde.


Weiteres zum Thema

Link zum kompletten "Just 100“ Ranking

Link zur Methode von Just Capital