Dr. Ausbüttel & Co. GmbH

13. Januar 2008

Die Dr. Ausbüttel & Co. GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen aus dem Ruhrgebiet mit rund 130 Mitarbeitern. Zudem arbeiten wir mit mehreren regional ansässigen Werkstätten für Menschen mit Behinderung zusammen. Wir haben mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Wundversorgung mit Apotheken und Arztpraxen und entwickeln und vermarkten bundesweit Produkte der Marken DRACO® und Piratoplast® für die moderne und klassische Wundversorgung sowie Schmerz- und Augenpflaster. Als Partner in der Wundversorgung ermöglichen wir Wunden bezahlbar zu heilen, Wachstum und Effizienz mit sozialem Engagement zu verbinden und unseren Mitarbeitern persönliche Entwicklung und Sinnfindung.

Die Übernahme sozialer Verantwortung ist fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie und zählt zu unseren fünf Unternehmenswerten.

Bereits seit vielen Jahren unterstützen wir eine große Anzahl sozialer Projekte im In- und Ausland. Neben finanziellen und materiellen Spenden ist es uns sehr wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter tatkräftig für die Verbesserung der Lebenssituation von benachteiligten Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung und benachteiligten Senioren einsetzen.

Im Jahr 1998 arbeiteten wir zum ersten Mal mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen zusammen. Heute werden unsere Produkte in mehreren Werkstätten in der Region verpackt. Innerhalb unseres Unternehmens sind Menschen mit Behinderung als nicht mehr wegzudenkende Arbeitskollegen fest integriert.

Um im Ausland Menschen in Not zu unterstützen, bleiben wir bis heute den internationalen Hilfsorganisationen ANDHERI Hilfe Bonn e.V. und German Doctors e.V. treu und fördern diese bei ihrer wichtigen Arbeit. Für benachteiligte Kinder im In- und Ausland gründeten wir 2010 einen Kinderbeirat, in dem eine Gruppe von Kindern über die Bewilligung von Spendengeldern für Hilfsprojekte entscheidet.

Bis zu 80% unserer Unterstützung erfolgt auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene. Unsere Mitarbeiter engagieren sich bereits seit 2006 durch ihren Einsatz an "Sozialen Tagen". Zusätzlich organisieren wir kleinere Projekte in der nahen Umgebung, bei denen sich jeder interessierte Mitarbeiter aktiv für benachteiligte Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung oder benachteiligte Senioren einbringen kann. Hierzu zählen beispielsweise das Klettern mit Förderschülern im Hochseilgarten, das Weihnachtssingen im Seniorenheim oder die Umsetzung von Bewerbungstrainings für benachteiligte Jugendliche. Zudem betreuen Führungskräfte junge Auszubildende mit körperlicher Beeinträchtigung in einem langfristig angelegten Projekt.

Bei allen Aktionen legen wir Wert darauf, dass unser Engagement für beide Seiten sinnstiftend ist. Daher orientieren sich die Unterstützungsangebote immer an dem Bedarf der sozialen Partner. Für unser Unternehmen ist es ein großer Nutzen, wenn Mitarbeiter ihren Horizont erweitern, wichtige persönliche Erfahrungen sammeln und neue Impulse für den Berufsalltag gewinnen. Das gemeinsame Engagement hält uns bodenständig und schweißt uns zusammen.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Janne Klar, Leiterin Human Resource Management & Soziales Engagement


Weiteres zum Thema

Stephan Kohorst, Geschäftsführender Gesellschafter

"Dr. Ausbüttel & Co. GmbH wirkt seit 2005 im Corporate Citizenship Netzwerk 'Unternehmen: Aktiv im Gemeinwesen' mit, weil hier gute Möglichkeiten zum Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen engagierten Unternehmen bestehen. Statt alleine vor sich hin zu wurschteln, kann jeder aus den Erfolgen und Fehlern des anderen lernen. Der Austausch ist sehr offen und konkret, so dass sich der zusätzliche Zeitaufwand lohnt."

Internetseite Dr. Ausbüttel & Co. GmbH