BEOS AG

03. September 2019

Die BEOS AG ist der führende Asset Manager und Projektentwickler von Unternehmensimmobilien in Deutschland. Mit einem wachsenden interdisziplinären Team ist BEOS unter dem Dach von Swiss Life Asset Managers als Dienstleister für Bestandsobjekte von institutionellen Investoren in allen großen Städten Deutschlands aktiv.

Welchen Beitrag leistet die BEOS AG mit ihren CSR-Aktivitäten zu einer nachhaltigen Entwicklung?

Verantwortungsvolles Handeln prägt BEOS seit der Gründung im Jahr 1997. Gemeinsam mit Unternehmen entwickeln wir individuelle und reversible Flächenlösungen – ressourcensparend innerhalb bestehender Bausubstanz beziehungsweise auf bereits versiegelten Flächen. Dabei beziehen wir das soziale und wirtschaftliche Umfeld ein. Auch als Arbeitgeber sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und handeln entsprechend. Dies wurde wiederholt mit Auszeichnungen wie dem Top-Job-Award und dem 3. Platz im Arbeitgeberranking 2019 der Immobilien Zeitung gewürdigt.

Mit welchen Corporate-Citizenship-Aktivitäten bringt sich BEOS ins Gemeinwesen ein?

Wir streben nach einer digitalen Vorreiterrolle in der Immobilienbranche und bringen diese durch Kooperationen, etwa mit innovativen Start-ups, weiter. Zudem arbeiten wir eng mit Politik, Wirtschaftsförderungen, Interessenverbänden und Anwohnern zusammen, um für jeden Standort wirtschaftlich und gesellschaftlich geeignete Lösungen zu finden. Dem Fachkräftemangel begegnen wir durch starkes Engagement an Universitäten, wo unsere Mitarbeiter Wissen vermitteln und so den Nachwuchs fördern.

Welche Erfolge hat BEOS in den Bereichen Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Engagement erreichen können, wo sehen Sie noch Herausforderungen?

Kern unseres Geschäftsmodells ist es, Immobilienlebenszyklen zu verlängern und durch Revitalisierung und Nachverdichtung effizientere und vielfältigere Nutzungen zu ermöglichen. Mit Ladestationen, Urban Gardening, Bienenhotels oder Start-up-Förderungen werden bereits gezielt Maßnahmen ergriffen. Eine zu erarbeitende, übergeordnete Nachhaltigkeitsstrategie soll weitere Anknüpfungspunkte bieten.

Ansprechpartnerin
Fenja Winkelmann, Leiterin Unternehmensentwicklung


Weiteres zum Thema

 

Holger Matheis
Vorstand Personal, Organisation, Recht, Marketing, Bau

"Unser Leitmotiv lautet 'weiter denken'. In diesem Sinne schaffen wir Standortidentitäten, die Menschen und Unternehmen auf vielfältige Weise verbinden und Mehrwerte generieren. Und auch über unsere Immobilienprojekte hinaus empfinden wir als Unternehmen Vernetzung als bereichernd und freuen uns auf den aktiven Austausch innerhalb des UPJ-Netzwerks."

BEOS-Webseite

BEOS Report 2018 mit Schwerpunkt Nachverdichtung