AWO Ffm Ehrenamtsagentur

02. September 2001

Die Arbeiterwohlfahrt ist ein werteorientierter Verband, der sich seit 1919 für Teilhabe, Toleranz und Gleichheit einsetzt. Mit der Ehrenamtsagentur werden aktuell ca.1400 Engagierte begleitet. Sie setzen sich tagtäglich in AWO-Einrichtungen und trägerübergreifenden Projekten für mehr als 12000 Personen in und um Frankfurt am Main ein. Ziel der Agentur ist es die Freiwilligenarbeit zu fördern und einen Beitrag zur Lösung aktueller sozialer Fragen zu leisten.

Neben der Gewinnung, Vermittlung und Begleitung von Freiwilligen wie von Organisationen und Einrichtungen gehört die Zusammenarbeit mit Unternehmen seit Jahren als fester Baustein zum Portfolio: Im Rahmen von Social Days und in gemeinsamen Projekten für eine breite Palette an Themen und unterschiedlichste Adressaten.

Angebote/Projekte im Bereich Corporate Citizenship:

  • Informationen für Unternehmen, Nonprofit-Organisationen und die öffentliche Verwaltung zu Corporate Volunteering und Unternehmenskooperationen insgesamt
  • Beratung von Unternehmen
  • Individuelle Vermittlung, Begleitung und Auswertung von Corporate Volunteering-Projekten für Unternehmen
  • Themen- und zielgruppenspezifische Corporate Citizenship-Projekte für und mit Unternehmen
  • Netzwerk- und Lobbyarbeit für die Verbreitung von Corporate Citizenship in der Stadt und bundesweit

Kooperationspartner u.a.: Deutsche Hospitality Steigenberger Hotels, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hogan Lovells, Mastercard Incorporated

Ansprechpartnerinnen:
Pilar Berk
Elke Herfert


Weiteres zum Thema

Jasmin Philippi-Novak Stellvertretende Geschäftsführerin, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt am Main e.V.

"Die Mitwirkung im UPJ-Netzwerk ist für uns der folgerichtige Schritt zur stärkeren Vernetzung mit Akteur*innen der Stadtgesellschaft gerade auch im Unternehmensbereich, die gemeinsam mit uns am Ziel eines solidarischen Miteinanders arbeiten wollen."

Internetseite von AWO Ffm Ehrenamtsagentur