Mitgliedschaft

Das UPJ-Netzwerk lebt vom vertrauensvollen Austausch seiner Mitglieder untereinander und vom Dialog mit relevanten Stakeholdern. Gegenseitiger Respekt, Verbindlichkeit und die Bereitschaft zur Kooperation sind selbstverständlich.

Mitgliedschaft im UPJ-Mittlernetzwerk

Das UPJ-Mittlernetzwerk ist offen für neue Mitglieder. Die Mitgliedschaft ist möglich für gemeinnützige Organisationen und kommunale Stellen, die ein praktisches Angebot als Mittlerorganisation im Bereich Corporate Citizenship und/oder CSR machen. Alle Mittlerorganisationen im UPJ-Netzwerk sind auf lokaler oder regionaler Ebene als Brückenbauer zwischen Unternehmen, Nonprofit-Organisationen und der öffentlichen Verwaltung tätig. Sie initiieren und gestalten sektorenverbindende soziale Kooperationen.

Für ein fruchtbares und vertrauensvolles Miteinander im Netzwerk haben die Mitglieder Grundsätze der Zusammenarbeit vereinbart. Die gemeinsamen Ziele formuliert der Berliner Aufruf. Beide Dokumente werden beim Beitritt von allen Mitgliedern unterzeichnet.

Die Mitglieder profitieren von regelmäßigen Netzwerktreffen sowie verschiedenen Austausch- und Qualifizierungsangeboten. Im Mitgliedsbeitrag enthalten ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen des UPJ-Mittlernetzwerkes sowie an der jährlichen UPJ-Jahrestagung.

Das Mittlernetzwerk ist ein Fördernetzwerk des gemeinnützigen UPJ e.V.; die Mitglieder unterstützen die ideellen Ziele des UPJ e.V. durch einen symbolischen Förderbeitrag in Höhe von 100 Euro pro Kalenderjahr.

Bitte nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit uns auf.

André Koch-Engelmann

T: +49 (0)30 2787 406–17
andre.koch-engelmann@upj.de