Bildungspreis der ERGO Stiftung „Jugend & Zukunft“

20. August 2013

Die ERGO Stiftung „Jugend & Zukunft“ verleiht ab Sommer 2013 jedes Jahr einen Bildungspreis an innovative Bildungsprojekte. Statt wie bisher zu unterschiedlichsten Themen Förderpreise zu verleihen, werden ab Sommer 2013 noch junge aber sehr wirksame Bildungsinnovationen auf zweierlei Weise unterstützt: zum einen mit finanziellen Mitteln, zum anderen auch mit praktischer Unterstützung.

Angesprochen werden Initiativen, die bereits viel bewegen und deren Ansätze Ausbaupotenzial bieten. Ziel des neuen Förderpreises ist es, den prämierten Projekten die notwendige „Entwicklungshilfe’“ zu leisten, um perspektivisch überregional zu wirken.

Die Ausschreibung erfolgt bundesweit und wird in vier Regionen (Nord, Süd, Ost und West) vergeben. Insgesamt werden bis zu 16 Preisträger prämiert. Konkrete Hilfeleistungen werden bedarfsgerecht angeboten. Über die Preisvergabe vom Bildungspreis wird die gleiche Kern-Jury entscheiden wie über die Qualifizierung der Projekte für „bildungsstifter“. So soll gewährleistet werden, dass die von der Stiftung ausgezeichneten regionalen Projekte das notwendige Entwicklungspotenzial mitbringen. Jurymitglieder sind u.a. Peter Spiegel (Genesis Institute for Social Innovation and Social Impact Strategies), Prof. Dr. Stephan Breidenbach (Europa-Universität Viadrina), Prof. Dr. Rita Süssmuth (Bundestagspräsidentin a.D.), Prof. Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe und Autor) sowie ein Vertreter aus dem Stiftungsvorstand.

ERGO ist Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk.