„Nachhaltig Wirtschaften in Deutschland“ wird zum „FORUM Nachhaltig Wirtschaften“

13. April 2007

Bislang informierte das Magazin unter dem Namen "Nachhaltig Wirtschaften in Deutschland" über neue Entwicklungen, Trends und Erfolgsbeispiele zu den Themen Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Dieser redaktionellen Linie bleibt das Magazin auch weiterhin treu und erscheint künftig viermal jährlich.

Bereits seit 2005 beleuchtet das Medium die wachsende Bedeutung nachhaltigen Handelns für die Gesellschaft in einer globalisierten Welt. Die Artikel der aktuellen Ausgabe des "FORUM Nachhaltig Wirtschaften" konzentrieren sich auf den Themenschwerpunkt Klima und neue Energien. Verfasst von Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft thematisieren die Aufsätze die Verknüpfung von Ökologie und Ökonomie und geben damit praxisnahe Tipps für einen engagierten Klimaschutz.

Neben Best Practice Beispielen aus dem Bereich CSR präsentiert das "FORUM Nachhaltig Wirtschaften" außerdem Tipps und Trends, die zeigen, wie man im Alltag aktiv zum Umweltschutz beitragen werden kann. In insgesamt neun Foren hat der Leser die Möglichkeit, auf gezielte Informationen zuzugreifen. Die Bandbreite reicht dabei von aktuellen universitären Forschungsrichtungen über Kurzrezensionen von Studien aus dem Umweltbereich bis hin zu einer Projektbörse, die über unterstützenswerte Projekte berichtet. Tagesaktuell ergänzt wird das Magazin im Internetportal www.nachhaltigwirtschaften.net.

"Der Namenswechsel soll eines deutlich machen: Mit dem FORUM Nachhaltig Wirtschaften möchten wir wortwörtlich einen Versammlungsort schaffen, an dem all diejenigen zusammen kommen, denen die Zukunft am Herzen liegt. Unser Ziel dabei ist der rege Austausch zwischen Unternehmen, Wissenschaft und dem Verbraucher", so Fritz Lietsch, Geschäftsführer des herausgebenden ALTOP-Verlages.

Die aktuelle Ausgabe des Magazins kann direkt über das Internetportal www.nachhaltigwirtschaften.net, telefonisch unter 089-746611-11 oder per E-Mail an redaktion@nachhaltigwirtschaften.net bestellt werden.