"The Show must go on" - Review des europäischen Multistakeholder-Forums zu CSR

13. Dezember 2006

Am 7. Dezember trafen sich auf Einladung der EU-Kommission u.a. Vertreterinnen und Vertreter von CSR Europe, UNICE, ETUC, ECOSOC und vieler Unternehmen, um die Fortschritte im Bereich CSR in Europa zu diskutieren und zu überprüfen, was aus den Empfehlungen des Multistakeholder-Forums zu CSR geworden ist. Bedauert wurde von den Teilnehmern, dass die NGO's beschlossen hatten, nicht an diesem Treffen teilzunehmen aus Verärgerung darüber, wie die letzte Mitteilung der Kommission und die darin enthaltene Förderung der European Alliance zu CSR zustande gekommen war. Aber um die vowärtsgerichtete Bewegung des Multistakeholder Forums zu nutzen, waren die Teilnehmer, wie es in einem Newsletter von CSR Europe heißt, der Meinung, dass "the show must go on".

Kommissions-Vizepräsident Verheugen sagte lt. einer Pressemitteilung der EU: "Eine der tragenden Säulen der Strategie für Wachstum und Beschäftigung besteht darin, Unternehmen die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu ihrer Entfaltung zu bieten. Im Gegenzug können die Bürger von den Unternehmen einen starken Beitrag der Unternehmen für eine harmonische gesellschaftliche Entwicklung erwarten. Verantwortliche Unternehmenslenker müssen sich um die Zukunft ihrer Mitarbeiter kümmern, um die ökologischen Wirkungen ihres Handelns und ihre Rolle im Gemeinwesen vor Ort. Mehr Freiheit für die Wirtschaft bedeutet gleichzeitig mehr Verantwortung."