Erste Veranstaltung der Kampagne "Verantwortliche Unternehmensführung im Mittelstan" ein Erfolg

21. September 2006

Unternehmen, die sich aktiv im Gemeinwesen engagieren, fördern gesellschaftlichen Zusammenhalt an ihrem Standort und gewinnen in vielen Bereichen der eigenen Unternehmensentwicklung. Wie das unter Einbindung der Mitarbeiter praktisch funktionieren kann, darüber informierten sich gestern Abend in Frankfurt Vertreter von mehr als 20 Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Hauptreferenten sind die Hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger, der Präsident der IHK Frankfurt Dr. Joachim v. Harbou und Prof. Dr. André Habisch vom Center for Corporate Citizenship.