UPJ startet im Mai EU-Projekt zu CSR und KMU

14. April 2006

Das Projekt trägt den Titel "Verantwortliche Unternehmensführung im deutschen Mittelstand – Sensibilisierung, Qualifizierung und praktische Unterstützung" und wird durch die Generaldirektion Unternehmen der EU-Kommission im Rahmen des Programms "Mainstreaming CSR among SMEs" für 24 Monate gefördert. Partner des Projektes sind der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und econsense - Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

Das Projekt verfolgt – unter Berücksichtigung des besonderen Entwicklungsbedarfs in diesem Feld in Deutschland – neue Wege, um das Konzept von CSR bei KMU zu verbreiten. Kernmaßnahmen sind eine Reihe von Artikeln zu CSR und KMU für Medien lokaler Industrie- und Handelskammern, ein CSR-Leitfaden für KMU, eine CSR-Navigationshilfe für KMU mit einem Self-Assessment-Tool und eine Reihe von lokalen Sensibilisierungsworkshops, zu denen größere Unternehmen ihre Zulieferer, Kunden und mittelständische Unternehmen an ihrem Standort einladen. Im Juni 2006 wird die Internetseite www.verantwortliche-unternehmensfuehrung.de freigeschaltet, die als virtuelles Kompetenzzentrum dient.