Jahres-Konferenz 2010: Gute Geschäfte mit der Marktplatz-Methode

21. Oktober 2010

Die Marktplatz-Methode zur Anbahnung von Kooperationen zwischen Unternehmen und Gemeinnützigen hat sich in den vier Jahren, in denen die Bertelsmann Stiftung den Anschub für "Gute Geschäfte" gegeben hat, ungebrochen verbreitet: Zum Jahresende 2010 werden über 150 Marktplätze stattgefunden haben und weitere Interessenten wollen ihren Marktplatz realisieren.

Nach diesem Erfolg ist es an der Zeit, das Marktplatz-Konzept auf eine breitere Basis zu stellen und für weitere Ideen neuer gesellschaftlicher Kooperationen zu werben. Hierfür laden die Bertelsmann Stiftung, KPMG, RWE und UPJ zur Jahres-Konferenz 2010 "Gute Geschäfte mit der Marktplatz-Methode" am 30. November und 1. Dezember 2010 in Berlin ein.

Gemeinsam mit den Partnern KPMG, RWE und UPJ will die Bertelsmann Stiftung auf der Konferenz das neue Trägermodell zur weiteren Skalierung des Marktplatz-Konzepts vorstellen. Daneben werden die ausgezeichneten Kooperationen präsentiert, die sich an dem Wettbewerb Beste Geschäfte beteiligt haben. Als weitere Besonderheit können sich die Teilnehmer der Konferenz "Expeditionen in die Berliner Welten neuer Zusammenarbeit" anschließen.

Abseits dieser Dinge wird darüber hinaus viel Zeit bleiben für einen intensiven Austausch und das gemeinsame Feiern der bisherigen Erfolge.