Corporate Volunteering Tag mit dem Team von UPJ, econsense und Lebenshilfe Berlin

12. September 2013

Gestern ging es hoch hinaus. Gemeinsam mit dem Team von econsense und Klienten der Lebenshilfe Berlin galt es im Klettergarten einen Schatz zu bergen. In 20 Metern Höhe kraxelten die Teilnehmer über wacklige Brücken und schwankende Leitern, mal ohne Hände, mal blind oder ohne hören zu können, und immer auf der Suche nach dem nächsten Hinweis.

Im Alltag ist es vielen Menschen mit Behinderung nur selten möglich, größere Ausflüge zu machen, da sie betreuungsintensiv sind und zusätzliche Kosten verursachen. Deshalb sind solche Touren immer besondere Highlights. Der Hochseilgarten ist ein besonderer Ort der Begegnung, denn hier sind alle aufeinander angewiesen. Mal ist man Helfer, mal braucht man Hilfe, aber nur als Team kann man die Aufgabe lösen, den Schatz zu finden. Und das ist den Teilnehmern von econsense, Lebenshilfe und UPJ gelungen.

econsense ist Partnerorganisation von UPJ.