ManpowerGroup stattet Arbeitsplätze für Mitarbeiter mit Behinderungen bei RS Components aus

30. Januar 2015

Die ManpowerGroup und das Kundenunternehmen RS Components in Fulda arbeiten seit Jahren erfolgreich zusammen. Derzeit sind beim Großhändler für Industriekomponenten acht ManpowerGroup Mitarbeiter mit Behinderungen beschäftigt. Die Mitarbeiter sind verantwortlich für das Kommissionieren, Verpacken und Konfektionieren.

Um den Anforderungen der Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit gerecht zu werden, hat die ManpowerGroup gemeinsam mit RS Components  ergonomisch geformte Stühle, die eigens für die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst wurden, sowie höhenverstellbare Tische mit Fernbedienung und Anti-Ermüdungsmatten erworben. Diese Ausstattung soll dazu beitragen, dass die Mitarbeiter mit Behinderung auf Arbeitsplätzen beschäftigt werden können, auf denen sie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse einsetzen und weiterentwickeln können.

Die ManpowerGroup ist Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk.


Weiteres zum Thema