Nachhaltige Finanzen: Experten weisen Weg für grüne Anleihen und klimabewusste Anlagestrategien

20. Juni 2019

Die Europäische Kommission hat im Rahmen ihres Aktionsplans für nachhaltige Finanzen (Sustainable Finance Action Plan) neue Leitlinien für die Berichterstattung über klimabezogene Unternehmensinformationen veröffentlicht. Diese Leitlinien geben praktische Empfehlungen, wie Unternehmen die Auswirkungen ihrer Aktivitäten auf das Klima sowie die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Geschäft besser berichten können.

Zudem hat die Technische Expertengruppe für nachhaltige Finanzen (Technical Expert Group on Sustainable Finance) drei wegweisende Berichte veröffentlicht:

  • Erstens ein Klassifizierungssystem - oder Taxonomie - für umweltverträgliche wirtschaftliche Aktivitäten (EU Taxonomy),
  • zweitens ein Gutachten zu einem möglichen EU-Standard für grüne Anleihen (EU Green Bond Standard) und
  • drittens einen Expertenbericht über Anforderungen für Indizes für Investoren, die klimabewusste Anlagestrategie verfolgen wollen (Climate Benchmarks).

Die Technische Expertengruppe arbeitet seit Juli 2018 mit 35 Mitgliedern aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und dem Finanzsektor. Ihre Berichte sind die Ergebnisse einer einjährigen intensiven Arbeit zu den wichtigsten Aspekten des Aktionsplans der Kommission für nachhaltige Finanzen. Diese Berichte ergänzen daher die von der Kommission im Mai 2018 vorgelegten Legislativvorschläge zur Taxonomie und Benchmarks. Sie zielen darauf ab, weitere Anreize zu schaffen und Investitionen des privaten Sektors in eine nachhaltige Entwicklung zu lenken, indem sie die Anleger dafür sensibilisieren, in was sie investieren, und indem sie ihnen wichtige Instrumente an die Hand geben, um nachhaltig zu investieren.

Die Expertengruppe wird in Kürze einen Aufruf zu Rückmeldungen zum Bericht über die Taxonomie und zum Zwischenbericht über Klima-Benchmarks starten.


Weiteres zum Thema

Am 24. Juni 2019 wird die Kommission einen Stakeholder-Dialog über die klimabezogene Berichterstattung und die Berichte der Expertengruppe veranstalten. Die Veranstaltung wird auf dieser Event-Seite der Europäische Kommission ab 7:50 Uhr bis 17:45 Uhr live übertragen.