ista veröffentlicht Fortschrittsbericht 2018

03. Juli 2019

Als einer der weltweit führenden Immobiliendienstleister tritt ista für mehr Energieeffizienz im Gebäude, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung ein. Gleichzeitig gehört Transparenz zur DNA des Unternehmens.

Daher ist es für ista selbstverständlich, offen über ihr Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility zu berichten. 2019 erschien der bislang neunte Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens mit dem Titel "Wir helfen Menschen, ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Mit voller Energie".

In über 13 Millionen Mehrfamilienhäusern weltweit messen und optimieren Menschen mit Hilfe von ista ihren Verbrauch an Heizwärme und Wasser. Das zeigt Wirkung: Alleine in Deutschland sparen private Haushalte auf der Basis ihrer jährlichen Heizkostenabrechnung 13 Millionen Tonnen CO2 Jahr für Jahr. Weitere fünf Millionen Tonnen könnten durch ein regelmäßiges unterjähriges Verbrauchs-Update hinzukommen.
 
ista hilft Menschen, Ressourcen zu sparen – das ist Kern der Nachhaltigkeitsstrategie. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen aber auch in Sachen Nachhaltigkeit klare Ziele gesteckt: ista setzt systematisch Energiesparmaßnahmen um und verpflichten sich, durch die Mitgliedschaft beim UN Global Compact, die Nachhaltigkeitsziele der UN zu unterstützen. Dazu gehört auch soziales Engagement, wie es viele ista Mitarbeiter*innen im letzten Jahr beispielhaft am Social Day gelebt haben.

Als Unternehmen setzt sich ista für gesellschaftliche Verantwortung ein – im Kleinen wie im Großen. Wie genau, das berichtet das Unternehmen auch online in der neu gestalteten Rubrik "Nachhaltigkeit".