Veolia-Kampagne "CO2 Challenge Team" lädt zur Bekämpfung des Klimawandels ein

04. Dezember 2019

Anlässlich der Eröffnung der COP25 in Madrid startet Veolia eine digitale Kampagne, in der alle eingeladen werden, sich dem "CO2 Challenge Team" zur Bekämpfung des Klimawandels anzuschließen.

Angesichts der Herausforderung des Jahrhunderts engagiert sich Veolia und lädt ein, sich im Rahmen der digitalen Kampagne "CO2 Challenge Team", am Kampf gegen die globale Erwärmung zu beteiligen. Die Kampagne, die in Frankreich, Großbritannien, Nordamerika, Spanien und Südamerika über soziale Netzwerke und das Internet gestartet wurde, soll uns alle daran erinnern, dass wir uns zwar in einer Notlage befinden, es aber auch Lösungen gibt. Veolia ruft dazu auf, sich der Herausforderung gemeinsam zu stellen und dem "CO2 Challenge Team" beizutreten.

Die Kampagne mahnt zu dringendem Handeln: Um keinen unumkehrbaren Prozess auszulösen, muss die globale Erwärmung bis zum Ende des Jahrhunderts auf weniger als 2°C begrenzt werden. Das Unternehmen betont, dass es Lösungen gibt und diese breit eingesetzt werden müssen und dass alle auf ihrer eigenen Ebene etwas tun können.

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen können Internetnutzer die Lösungen von Veolia entdecken und die eigenen Auswirkungen von verantwortlichem Verhalten mit Hilfe von Online-Rechnern messen. Auf Facebook wird auch ein Chatbot zur Verfügung stehen, der ein besseres Verständnis für die Themen Umwelt, Wasser und Abfall vermittelt und die umweltfreundlichen Maßnahmen zur gemeinsamen Bekämpfung der globalen Erwärmung aufzeigt.

Veolia Deutschland ist Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk.