Startseite Impressum Datenschutz
Suche

News

Ab sofort können sich Berliner Non-Profit-Organisationen für die Teilnahme an der NACHTSCHICHT bewerben

Es geht weiter! Nach den tollen Erfahrungen im vergangenen Jahr wird die NACHTSCHICHT Berlin auch 2022 erneut als Online-NACHTSCHICHT stattfinden. Am 18. März 2022 stellen wieder viele engagierte Kommunikationsprofis ihr Know-how in individuellen Beratungs-Workshops für Non-Profit-Organisationen zur Verfügung. Ab sofort können sich Berliner NPOs für die Teilnahme bewerben.

Die Nachtschicht Berlin unterstützt seit 2014 als erfolgreiches Kompetenzspendenformat Nonprofit-Organisationen oder Initiativen Berlins, die Beratungsbedarf und konkrete Hilfe für ihre Kommunikationsvorhaben suchen. Unterstützt werden sie dabei von engagierten Profis aus Berliner Kreativ-Agenturen, die ihre Zeit und ihre Expertise eine Nacht lang pro bono zur Verfügung stellen.

Im Frühjahr 2021 wurde die Nachtschicht Corona-bedingt zum ersten Mal online durchgeführt und hat über 100 Stunden kostenlose Beratung mobilisiert und Kommunikations-Profis mit Gemeinnützigen in einer 1:1-Situation und ganz an deren Bedarf orientiert für drei Stunden zusammengebracht: praktisch, konkret und individuell.

Da bei vielen gemeinnützigen Organisationen gerade in dieser unsicheren Zeit ein hoher Beratungsbedarf besteht, wird das erprobte Online-Format am 18. März 2022 von 18:30 – 21:30 Uhr erneut aufgelegt. Ab sofort können sich Berliner NPOs, für einen der 19 Workshop-Angebote anmelden: Die Themen reichen von der Social-Media-Beratung bis zum gemeinsamen Entwickeln einer Imagefilm-Idee.

Bewerbungen können bis zum 20. Februar 2022 direkt über unsere Webseite eingereicht werden: https://nachtschicht-berlin.de/dabei-sein/

Ihre Fragen zur Nachtschicht, zur Bewerbung oder zu den Workshop-Angeboten senden Sie bitte per E-Mail an ellen.sturm@upj.de.