Startseite Impressum Datenschutz
Suche

News

Nominierung von I4U für den Financial Times Innovative Lawyers Collaboration Award

Unser Projekt Immigration4Ukraine ist für den Financial Times Award Innovative Lawyers Collaboration in der Kategorie “Business/Social Challenge” nominiert.

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Projekt Immigration4Ukraine für den Financial Times Award Innovative Lawyers Collaboration in der Kategorie “Business/Social Challenge” nominiert wurde. Die Nominierung erfolgt kurz vor einem großen Wechsel unserer Plattform – auf vier Sprachen und mit vielen neuen rechtlichen Informationen.

Ein großes Dankeschön an alle, die das Projekt initiiert haben und die jeden Tag daran arbeiten, die Plattform weiterzuentwickeln: Dr. Inka Knappertsbusch, LL.M.., Dr. Sebastian Klaus, LL.M., Tobias Kalb, Iaroslava Arakelian, Karina Fletcher, Dr. Nicolas Rücker, Levin Ukert, Philipp Carstens, Victoria Walter, Tara Eydeler, Quint Aly, Julia Tänzler-Motzek, Dominik Arncken, Kilian Popov, Aron Leimbach, Patrick Spöth, Donatus Wang, David Linnemann, Jan Vollkammer, Dr. Jan Schubert, Bastiaan Wolters, Stefanie Wismeth, Jolanda Rose, Maria Petrat, Iryna Artiushenko, LL.M, Carolin Kothe, Baltasar Cevc, Felix Mika Hoffmann, Peter Bilyk, Daria Singer, Katja Josenhans, Benita Piechaczek, Peter Braun.

Zur Webseite: www.immigration4ukraine.eu/

 

 

 

 

Das Projekt “Immigration4Ukraine” wird betreut von der UPJ Pro Bono Rechtsberatung in Kooperation mit dem Pro Bono Deutschland e.V.

Teilen: