News

Rückblick: Erfahrungsaustausch – Kommunen als Mittler für Unternehmensengagement

Auf Ein­ladung von UPJ haben sich kom­mu­nale Mit­tler am 27. und 28. April in Wies­baden zu einem Erfahrungsaus­tausch getroffen.

Zunehmend sind auch kom­mu­nale Stellen als Mit­tler für Unternehmensen­gage­ment und Unternehmen­sko­op­er­a­tio­nen aktiv. Auf Ein­ladung von UPJ haben sich kom­mu­nale Mit­tler am 27. und 28. April in Wies­baden zu einem Erfahrungsaus­tausch getrof­fen. Im Mit­telpunkt des gemein­samen Nach­denkens stand die Frage, wie eine lebendi­ge Engage­ment­land­schaft unter Ein­beziehung von Unternehmen gefördert wer­den kann. Teilgenom­men haben Kol­legin­nen aus Wies­baden, München, Nürn­berg, Köln, Gelsenkirchen und Eltville am Rhein. Die Ver­anstal­tung wurde gefördert durch das Bun­desmin­is­teri­um für Fam­i­lie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Die Kolleg*innen aus Köln, München, Gelsenkirchen, Nürn­berg, Eltville am Rhein und Berlin tauscht­en sich einen ganzen Tag aus Prax­is und Erfahrun­gen im Feld der Unternehmen­sko­op­er­a­tion. Bun­desweit ist es noch nicht so oft der Fall, dass es die Städte selb­st sind, die Unternehmen und ihre Mitar­bei­t­en­den für gemein­nützige Pro­jek­te mit an Bord holen.

 

Karo­line Deißner
Foto: Karo­line Deißner

Das Amt für Soziale Arbeit der Lan­deshaupt Stadt Wies­baden ist Mit­glied im UPJ-Mittlernetzwerk.

Teilen: