Startseite Impressum Datenschutz
Suche

News

Rückblick: gemeinsame Online-Seminarreihe von UPJ und der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Online-Seminarreihe von UPJ und der DSEE hat regen Zuspruch bei gemeinnützigen Organisationen erhalten, die sich rund um das Thema Unternehmenskooperationen informieren wollten. Mehr als 400 Teilnehmende haben in drei Veranstaltungen erfahren, dass Bürgerschaftliches Engagement und Wirtschaftsunternehmen eine gewinnbringende Partnerschaft für alle Beteiligten und das Gemeinwohl sein kann.

Dass Bürgerschaftliches Engagement für viele Unternehmen selbstverständlich ist und es gute Gründe für die Zusammenarbeit von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen gibt, hat UPJ-Geschäftsführer André Koch-Engelmann im ersten Teil der Erklärserie deutlich gemacht. Er ging vor allen Dingen auf wichtige Grundlagen ein: Wie engagieren sich Unternehmen? Was macht eine gute Kooperation aus? Welche Formen kann die Zusammenarbeit annehmen? Welche Erwartungen haben die Unternehmen an ihre gemeinnützigen Partner?

Im zweiten Teil der Seminarreihe stand das Thema Corporate Volunteering im Mittelpunkt. Dazu referierte CV-Expertin Ellen Sturm und gab zunächst einen Überblick darüber, wie das Mitarbeiterengagement bei Unternehmen in Deutschland verbreitet ist und praktisch umgesetzt wird. Danach stellte sie verschiedene Formate, wichtige Qualitätskriterien und notwendige Rahmenbedingungen dieser speziellen Art des Ehrenamtes vor und gab den Teilnehmenden Tipps, wie sie ein CV-Projekt in der Praxis gut auf- und umsetzen können.

Den Abschluss der gemeinsam veranstalteten Seminarreihe bildete der Beitrag von Florian Brechtel, der mit seiner Erfahrung als Berater für gemeinnützige Organisationen Einblicke in die Grundlagen des Sponsorings gab. Er erklärte, welche Fallstricke zu beachten sind, welche vertraglichen Regelungen getroffen werden sollten und wie die Unterstützung aus Sponsoring steuerlich zu behandeln ist. Oft gestellte Fragen, wie z.B. Wie finde ich eigentlich die passenden Sponsoringpartner*innen? Welches Unternehmen kann nicht nur mit Geld, sondern auch anderweitig unterstützen? Und ist das auch vereinbar mit dem Selbstverständnis meines Vereins? waren ebenfalls Teil des Vortrags und der anschließenden Diskussion.

Die Nachfragen und das Interesse der Teilnehmenden haben gezeigt, dass es weiterhin wichtig ist, über wirksame Formen der Zusammenarbeit von gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen zu sprechen und im Sinne des Nachhaltigkeitsziels SDG 17 auf die Agenda zu setzen.

Alle Vorträge wurden aufgezeichnet und können in Kürze auf https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/dseeerklaert/sponsoring/ abgerufen werden.

Ansprechpartner:

André Koch-Engelmann

andre.koch-engelmann@upj.de