Unternehmer/innen für die Wuppertaler Nordstadt

01. Januar 2003

Kleinstunternehmen, Freiberufler, Dienstleister und Kulturschaffende engagieren sich gemeinsam für die Stadtteilentwicklung.

Gaby Schulten und Thomas Weyland von der Firma ORG.BERATUNG regten eine erste Vernetzung der im Stadtteil ansässigen "Unternehmer" an: Kleinstunternehmen und Freiberufler, Dienststleister und Kulturschaffende, Wirte und kleine Einzelhändler). Sie moderierten und strukturierten die Treffen.

Ziel war es, Konzepte zu entwickeln, um die positiven Aspekte des Stadtviertels wieder ins Bewusstsein zu rücken, das (inter)kulturelle Zusammenleben zu fördern und das Selbstbewusstsein und die Eigenverantwortlichkeit der Bewohner/innen zu stärken. Dies ist für die Unternehmer/innen ein wichtiger Standortfaktor. Daraus ist der Verein "Unternehmer/innen für die Nordstadt" entstanden.