Workshops für Mittlerorganisationen für Corporate Citizenship und Unternehmenskooperationen

24. Oktober 2019

In den letzten Jahren sind in vielen Städten Organisationen entstanden, die zwischen Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Organisationen vermittelnd tätig werden. Diese Rolle als Mittlerorganisation ist vor allem ein Betätigungsfeld für bereits bestehende Akteure der lokalen Engagementförderung wie Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen und kommunale Stellen. Aber auch Nachbarschaftszentren, Mehrgenerationenhäuser und Wohlfahrtsverbände interessieren sich zunehmend dafür.

Diese Tätigkeit an der Schnittstelle von Wirtschaft, Gemeinwesen und Verwaltung ist jedoch nicht voraussetzungsfrei, sie erfordert spezifische Kompetenzen und Ressourcen. Mit einem Einführungsworkshop bereiten wir potentielle Mittlerorganisationen auf diese Aufgabe vor. Der Aufbau-Workshop unterstützt Mittler mit ersten Erfahrungen bei der Identifizierung weiterer Entwicklungsschritte.

Die Workshops werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Die Veranstalter behalten sich eine Auswahl der Teilnehmenden vor. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Einführungsworkshop: Kümmerer, Brückenbauer und Grenzgänger. Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen werden

Der Einsteigerworkshop für potentielle regionale Mittler für Corporate Citizenship und Unternehmenskooperationen informiert kompakt und praxisnah über Tätigkeitsfelder, Kompetenzen und Geschäftsmodelle von gemeinnützigen Mittlerorganisationen sowie über praktische Einstiegsmöglichkeiten und Herangehensweisen. Zielgruppe des Workshops sind gemeinnützige Organisationen mit Erfahrungen im Feld der Engagementförderung, die als Mittler für Unternehmenskooperationen tätig werden wollen. Die Teilnahme von Privatpersonen und gewerblichen Beratungsunternehmen ist nicht vorgesehen.

Bisherige Einführungsworkshops:
23.05.2019, Berlin, Gastgeber: Pfizer
20.09.2018, Mülheim an der Ruhr, Gastgeber: Pflege zu Hause Behmenburg
14.06.2018, Frankfurt am Main, Gastgeber: Hogan Lovells
14.12.2017, Berlin, Gastgeber: Pfizer
26.09.2017, Nürnberg, Gastgeber: Stadt Nürnberg
25.11.2016, Frankfurt am Main, Gastgeber: Freshfields Bruckhaus Deringer

Aufbau-Workshop

Der Aufbau-Workshop richtet sich an gemeinnützige Organisationen, die bereits über (erste) praktische Erfahrungen als Mittler für Corporate Citizenship und Unternehmenskooperationen verfügen. Eingeladen sind insbesondere Freiwilligenagenturen und Bürgerstiftungen sowie weitere gemeinnützige Organisationen und kommunale Stellen, die als Mittler aktiv sind. Der Aufbau-Workshop bietet einen Rahmen, um die bisherigen Erfahrungen als Mittler zu reflektieren und über die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung und Professionalisierung nachzudenken. Im Mittelpunkt stehen gemeinsame Denkprozesse, der kollegiale Austausch und eine vertiefte Auseinandersetzung mit möglichen Profilen, Leistungsangeboten und zukünftigen Aufgaben an der Schnittstelle von Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung.

Der Workshop wird vom UPJ Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) und dem Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands durchgeführt.


Nächste Termine

Einführungsworkshop
voraussichtlich April 2020

Aufbauworkshop
02.12.2019
Frankfurt am Main
Gastgeber: Linklaters LLP

Aufbau-Workshop

Einladung

Anmeldung

Bewerbungsformular