Veranstaltung

Wissenswerkstatt digital: Effizient handeln und demokratisch entscheiden – ein Widerspruch?

Neue Führungs- und Organ­i­sa­tion­s­mod­elle spie­len auch in der Non-Prof­it-Welt eine wichtige Rolle. Bish­er bot eine hier­ar­chis­che Struk­tur einen wichti­gen Rah­men, um Organ­i­sa­tio­nen Ord­nung zu geben. Doch dieses Prinzip ist in kom­plex­er wer­den­den Prozessen und Struk­turen nur noch bed­ingt anwend­bar. Das Arbeit­en in Teams, Selb­stor­gan­i­sa­tion, Ver­ant­wor­tung­steilung, eine effiziente Entschei­dungs­find­ung sind nur einige Begriffe, die unsere Arbeitswelt heute prä­gen. Doch wie kann das gelin­gen, ohne die Organ­i­sa­tion als Ganzes aus dem Blick zu ver­lieren? Am Beispiel der Soziokratie erläutert der Ref­er­ent, wie Selb­stver­ant­wor­tung struk­turell in ein­er Organ­i­sa­tion ver­ankert wer­den kann. Lars Förster beschreibt in seinem Impuls ganz konkret die vier Basis­prinzip­i­en: das Kon­sent­prinzip, die Kreisor­gan­i­sa­tion, die dop­pelte Verknüp­fung und die offene Wahl. Weit­er­er Schw­er­punkt ist, wie sich die Soziokratie 3.0 mit Mustern und Prinzip­i­en weit­er­en­twick­elt hat. Um diese The­men wird sich auch der anschließende Erfahrungsaus­tausch drehen, eben­so wie um die Frage, ob wir Span­nun­gen auch als wichtige Ergänzung betra­cht­en und wie trans­par­ent wir wirk­lich arbeiten.

Ref­er­ent: Lars Förster, Sys­temis­ch­er Berater, Schmid Stiftung
Ziel­gruppe:
Führungskräfte und Mitarbeiter*innen von gemein­nützi­gen Organ­i­sa­tio­nen oder Initiativen
Min­dest­teil­nehmenden­zahl: 15

Für die Ver­anstal­tung ist eine verbindliche Anmel­dung erforder­lich. Dazu ist eine Reg­istrierung über unseren Webi­nar-Anbi­eter Zoom nötig. Hier kön­nen Sie sich direkt anmelden: zur Anmel­dung.

Die Ver­anstal­tung ist kostenfrei.

Ver­anstal­tungspart­ner:

 


Veranstalter

UPJ

Andere Veranstalter

Schmid Stiftung

Format

Workshop

Datum

08. Juni 2022

Uhrzeit

15:00 - 17:00

Ort

Zoom
Anmeldeschluss

27. Mai 2022

Ansprechpartner*in Veranstaltung:
Ellen Sturm