Veranstaltung

Wissenswerkstatt digital: Visionäres Management – Wozu und wie ein Leitbildprozess zu gestalten ist

Vision, Mis­sion, Werte, Strate­gie. Große Worte — aber ist uns nicht eigentlich allen klar, wofür wir ste­hen und wir uns ein­set­zen? Nicht immer. Beson­ders wenn Organ­i­sa­tio­nen wach­sen und immer mehr neue Mitarbeiter*innen hinzukom­men, lohnt es sich, die gemein­same Aus­rich­tung zu verdicht­en und in einen Leit­bild-Prozess einzusteigen. Visionäres Man­age­ment soll sinns­tif­tend und hand­lungslei­t­end sein: Wie spie­len da die einzel­nen Ele­mente ineinan­der? Im Impuls beschreibt Dorothee Adolph, wo der Nutzen von Vision, Mis­sion, Zie­len und Strate­gie liegt und wie sie sich ergänzen. Konkrete Anre­gun­gen gibt sie zur Gestal­tung des iter­a­tiv­en Prozess­es, der auch in der sich anschließen­den Grup­pen­re­flex­ion The­ma ist und um eigene Fragestel­lun­gen der Teil­nehmenden ergänzt wer­den kann.

Ref­er­entin: Dorothee Adolph, Sys­temis­che Bera­terin, Schmid Stiftung
Ziel­gruppe: 
Führungskräfte und Mitarbeiter*innen von Vere­inen oder Verbänden
Min­dest­teil­nehmenden­zahl: 15

Für die Ver­anstal­tung ist eine verbindliche Anmel­dung erforder­lich. Dazu ist eine Reg­istrierung über unseren Webi­nar-Anbi­eter Zoom nötig. Hier kön­nen Sie sich direkt anmelden: zur Anmel­dung.

Die Ver­anstal­tung ist kostenfrei.

Ver­anstal­tungspart­ner:

 


Veranstalter

UPJ

Andere Veranstalter

Schmid Stiftung

Format

Workshop

Datum

22. Juni 2022

Uhrzeit

15:00 - 17:00

Ort

Zoom
Anmeldeschluss

10. Juni 2022

Ansprechpartner*in Veranstaltung:
Ellen Sturm