Net­zw­erk

Die Mit­tleror­gan­i­sa­tio­nen im UPJ-Net­zw­erk tauschen sich regelmäßig über ihre Erfahrun­gen mit der Förderung von Unternehmensen­gage­ment und sek­toren­verbinde­nen Koop­er­a­tio­nen aus. Das dient der Weit­er­en­twick­lung und der Qual­itätssicherung von Meth­o­d­en und Projekten.

Vertrauensvoller Austausch in einem starken Netzwerk

Die Mit­glieder im UPJ-Mit­tler­net­zw­erk sind eigen­ständi­ge gemein­nützige Organ­i­sa­tio­nen und Kom­munen, die als Lot­sen für das bürg­er­schaftliche Engage­ment von Unternehmen aktiv sind. Sie ver­fü­gen über Verbindun­gen zu gemein­nützi­gen Organ­i­sa­tio­nen, engagierten Unternehmen sowie Poli­tik und Ver­wal­tung vor Ort. Mit eige­nen Pro­gram­men und Pro­jek­ten befördern sie sek­toren­verbindende soziale Kooperationen.

Im Mit­telpunkt der Net­zw­erkar­beit ste­ht der kol­le­giale Aus­tausch über Ansätze zur Förderung und Weit­er­en­twick­lung des bürg­er­schaftlichen Engage­ments von Unternehmen, über den Auf­bau von sek­toren­verbinden­den Koop­er­a­tionspro­jek­ten sowie über Qual­ität­skri­te­rien von Cor­po­rate Vol­un­teer­ing und Cor­po­rate Citizenship.

Das Net­zw­erk lebt vom ver­trauensvollen Aus­tausch sein­er Mit­glieder untere­inan­der und vom Dia­log mit rel­e­van­ten Stake­hold­ern. Gegen­seit­iger Respekt, Verbindlichkeit und die Bere­itschaft zur Koop­er­a­tion sind selbstverständlich.

Die Mit­glieder ernen­nen zwei Sprecher*innen. Diese vertreten das Net­zw­erk nach außen sowie im Innen­ver­hält­nis zu den Mit­gliedern und wirken im Vor­stand des UPJ e.V. bera­tend mit.

Sprecherinnen des Netzwerks

Kathrin Vogelbacher

Agen­tur mehrwert

Lioba Abel-Meiser

Mal­teser Hil­fs­di­enst Frankfurt