Startseite Impressum Datenschutz
Suche

News

Studie zu klimabezogener Unternehmensführung

Über alle befragten Unternehmen hinweg zeigt sich, dass erst eine Minderheit von 40% des deutschen Mittelstandes eine Klimastrategie entwickelt hat. Bei einer knappen Mehrheit (52%) befindet sich eine Klimastrategie aktuell noch in der Ausarbeitung, während fast jedes zehnte Unternehmen die Entwicklung in den nächsten 12 Monaten nicht plant. 

FTI-Andersch hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Patrick Velte (Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Accounting, Auditing und Corporate Governance an der Leuphana Universität Lüneburg) einen strukturierten Fragebogen zum Thema „Climate Governance“ (Klimabezogene Unternehmensführung) entwickelt. Auf dieser Grundlage wurden durch das forsa Institut Berlin computergestützte Telefoninterviews mit Verantwortlichen für das Thema klimabezogene Unternehmensführung in Deutschland ansässigen Unternehmen mit 250 bis 5.000 Mitarbeiter*innen und einem Jahresumsatz von € 40 bis 1.000 Mio. (ohne öffentliche Verwaltung und Finanzdienstleistungen) im Zeitraum von Anfang September bis Mitte Oktober 2022 durchgeführt. Ziel der Studie ist es zu ermitteln, wie gut der deutsche Mittelstand auf die Klimatransformation vorbereitet ist.

Key Takeaways

  • Strategie: Weniger als jedes zweite Unternehmen (40%) hat bisher eine spezifische Strategie zum Umgang mit Klimafolgen entwickelt – 52% arbeiten daran
  • Expertise: Nahezu die Hälfte der befragten Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben nicht über ausreichend interne Klimaexpertise
  • Maßnahmen: Unternehmen arbeiten an einer Vielzahl von Maßnahmen zur Senkung des CO2-Ausstoßes – Klimaneutralität haben aber nur 28% als Ziel definiert
  • Berichterstattung: 60% der Unternehmen haben bisher keine klimabezogene Nachhaltigkeitsberichterstattung aufgelegt – mehr als ein Drittel (38%) planen dies
  • Emissionsüberwachung: Jedes vierte Unternehmen überwacht die eigenen Emissionen nur unregelmäßig – selbst dann, wenn bereits eine Strategie vorliegt
  • Governance: 95% haben Strukturen klimabezogener Unternehmensführung etabliert – fast zwei Drittel (63%) eine Stelle auf oberster Führungsebene geschaffen

Die Studie finden Sie hier zum Download: https://cdn.sanity.io/files/2fc3iy9k/production/a9b689d8a74c8da7a3bceb4b981bdf6d11706927.pdf?dl=