Die Nachtschicht – 8 Stunden Kompetenz spenden für den guten Zweck

Die Nachtschicht ist ein Engagementformat, bei dem Kompetenzspenden von Kreativ- und Beratungs-Firmen mobilisiert werden, die sich gesellschaftlich engagieren wollen und ihre Kompetenzen pro bono gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung stellen - und das sozusagen „über Nacht“.

Ellen Sturm
T: +49 (0)30 2787 406–14
ellen.sturm@upj.de

Pro­jek­t­laufzeit:
Seit 2014

Die Idee ist nicht neu, aber genial: Unternehmen der Kreativbranche stellen ihr Know-how in ein­er 8‑S­tun­den-Nachtschicht gemein­nützi­gen Organ­i­sa­tio­nen zur Verfügung.

Teams mit Mitarbeiter*innen aus unter­schiedlichen Unternehmen arbeit­en eine Nacht lang pro bono an konkreten Auf­gaben gemein­nütziger Organ­i­sa­tio­nen im Bere­ich Kom­mu­nika­tion, PR und Mar­ket­ing, die den Non Proft Organ­i­sa­tio­nen (NPO) helfen, ihre ideellen Anliegen bess­er zu kom­mu­nizieren und zu ver­bre­it­en. So erhal­ten die NPOs Unter­stützung, zum Beispiel für die Entwick­lung strate­gisch sin­nvoller Kom­mu­nika­tion­s­maß­nah­men (wie z.B. Broschüren, Fly­er, Plakate, Info- oder Schu­lungs­ma­te­ri­alien), ein­er maßgeschnei­derten Cor­po­rate Iden­ti­ty, kreativ­er IT-Konzepte. Die Unter­stützung greift dort, wo sie drin­gend gebraucht wird und wo finanzielle Mit­tel fehlen. Das Konzept ist effek­tiv, denn in der Nachtschicht wer­den die Anliegen der gemein­nützi­gen Organ­i­sa­tio­nen direkt bear­beit­et – die Ergeb­nisse kön­nen sofort genutzt werden.

Seit 2014 wur­den in Berlin über 350 Kreativschaf­fende aus Unternehmen aktiviert, die weit über 4000 Stun­den für konkrete Anliegen von 50 NPOs einge­set­zt haben. Die Nachtschicht wurde auch in 17 weit­ere Städte trans­feriert, wo nun eben­falls Jahr für Jahr engagierte Unternehmen für gemein­nützige Anliegen in ihrer Stadt aktiviert werden.

Entwick­elt und organ­isiert wird die Nachtschicht in Berlin vom CSR-Net­zw­erk UPJ gemein­sam mit der Kom­mu­nika­tion­sagen­tur Omnis, der Kon­gres­sagen­tur pcma und Kom­büse, dem Kom­mu­nika­tions­büro für Social Entrepreneurship.

Schirmher­rin der Nachtschicht ist Staatssekretärin Sawsan Chebli, Koop­er­a­tionspart­ner der Par­itätis­che Wohlfahrtsver­band Berlin. Der Tagesspiegel stellt der Nachtschicht jedes Jahr seine Kon­feren­ze­tage samt Tech­nik und Team kosten­frei zur Verfügung.

Ansprechpartner*in

Ellen Sturm
T: +49 (0)30 2787 406–14
ellen.sturm@upj.de