Pro­fil

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Tele­fóni­ca Deutsch­land bietet Telekom­mu­nika­tions­di­en­ste für Pri­vat- und Geschäft­skun­den sowie inno­v­a­tive dig­i­tale Pro­duk­te und Ser­vices im Bere­ich Inter­net der Dinge und Date­n­analyse. Mit ins­ge­samt 50,1 Mil­lio­nen Kun­de­nan­schlüssen (Stand: 30.09.2019) ist das Unternehmen ein­er der führen­den inte­gri­erten Telekom­mu­nika­tion­san­bi­eter in Deutschland.

Welchen Beitrag leis­tet Tele­fóni­ca Deutsch­land mit ihren CSR-Aktiv­itäten zu ein­er nach­halti­gen Entwicklung?

Tele­fóni­ca Deutsch­land mit sein­er Kern­marke O2 ver­fol­gt ein umfan­gre­ich­es Nach­haltigkeit­spro­gramm, das die geschäftsstrate­gis­che Aus­rich­tung eben­so wie die Erwartun­gen von Inter­essens­grup­pen berück­sichtigt. Zen­trales Steuerungstool ist dabei der Respon­si­ble Busi­ness Plan. Mit dig­i­tal­en Pro­duk­ten und Dien­stleis­tun­gen will das Unternehmen das Leben der Men­schen ein­fach­er, sicher­er, gesün­der und umwelt­fre­undlich­er machen. Tele­fóni­ca engagiert sich in den Schw­er­punk­t­feldern: “Ver­ant­wortlich wirtschaften”, “Leben in der dig­i­tal­en Welt stärken” sowie “Umwelt & Kli­ma schützen”.

Clau­dia von Both­mer
Head of Cor­po­rate Responsibility

„Tele­fóni­ca wirkt seit 2005 aktiv im UPJ-Net­zw­erk mit und set­zt sich für die Ver­bre­itung und Stärkung des The­mas Cor­po­rate Respon­si­bil­i­ty in Deutsch­land ein. ist. Das funk­tion­iert am besten im Aus­tausch mit starken, engagierten Part­nern, die von einem kom­pe­ten­ten Mod­er­a­tor wie UPJ zusam­menge­führt werden.“ 

Mit welchen Cor­po­rate-Cit­i­zen­ship-Aktiv­itäten bringt sich Tele­fóni­ca Deutsch­land ins Gemein­we­sen ein?

Es gehört zu unserem Selb­stver­ständ­nis, uns aktiv an öffentlichen Debat­ten zu beteili­gen. Mit dem BASECAMP in Berlin fördern wir eine offene Debat­tenkul­tur. In unserem Dig­i­tal­en Man­i­fest set­zen wir uns für einen neuen dig­i­tal­en Pakt ein. Wir sind Grün­dungsmit­glied bei der Cor­po­rate Dig­i­tal Respon­si­bil­i­ty Ini­tia­tive des Bun­desmin­is­teri­ums für Jus­tiz und Ver­brauch­er­schutz. Außer­dem arbeit­en wir mit diversen NGOs, wie der Deutschen Kinder- und Jugend­s­tiftung, dem Deutschen Kinder­hil­f­swerk und dem NABU zusammen.

Welche Erfolge hat Tele­fóni­ca Deutsch­land in den Bere­ichen Nach­haltigkeit und gesellschaftlich­es Engage­ment erre­ichen kön­nen, wo sehen Sie noch Herausforderungen?

Bis 2020 reduzieren wir direk­te und indi­rek­te CO2-Emis­sio­nen gegenüber 2015 um 11%. Seit 2016 kaufen wir zu 100% Strom aus erneuer­bar­er Energie. Im Rah­men der Dig­i­tal­en Inklu­sion wer­den wir bis 2020 10 Mio. Men­schen durch Förder­pro­gramme sowie O2-Guru-Dien­ste unter­stützen. Mit der Deutschen Kinder- und Jugend­s­tiftung haben wir in den let­zten 10 Jahren fast 120.000 Jugendliche unter­stützt, sich in der dig­i­tal­en Welt zurechtzufinden.

Tele­fóni­ca Ger­many GmbH & Co. OHG

Web­seite

Unternehmensver­ant­wor­tung bei Telefónica

Ihre Ansprech­part­ner­in

Clau­dia von Both­mer
Head of Cor­po­rate Respon­si­bil­i­ty
claudia.von-bothmer@telefonica.com