News

Im Juni 2022 fällt der Startschuss für die erste Brandenburger Wissenswerkstatt digital

Wir haben ein kosten­freies Weit­er­bil­dung­spro­gramm mit neun Sem­i­naren und Work­shops organ­isiert. Alles online und ohne Teil­nah­me­beitrag. Das Ange­bot richtet sich an ehre­namtlich Aktive und an haup­tamtliche Mitarbeiter*innen gemein­nütziger Organ­i­sa­tio­nen in Brandenburg.

Gemein­nützige Organ­i­sa­tio­nen sehen sich ständig mit neuen Her­aus­forderun­gen kon­fron­tiert: der dig­i­tale Wan­del, eine wach­sende Organ­i­sa­tion, neue geset­zliche Regelun­gen und verän­derte Arbeitsweisen usw. Doch nicht immer haben sie Zugang zu Per­son­al , Tech­nolo­gie- oder Pla­nungsres­sourcen, die sie zur Bewäl­ti­gung dieser Her­aus­forderun­gen benöti­gen. Und lei­der fehlen oft die finanziellen Mit­tel für qual­i­fizierte Fort­bil­dun­gen und Exper­tise aus fach­frem­den Bere­ichen. Kom­pe­ten­zspenden kön­nen hier helfen. In der Wis­senswerk­statt dig­i­tal ver­mit­teln Expert*innen aus den Bere­ichen Per­son­al, IT, Recht und Organ­i­sa­tion­sen­twick­lung ihr Wis­sen pro bono an Bran­den­burg­er Vere­ine und Ini­tia­tiv­en, die fach­liche Unter­stützung suchen und ihre Arbeit weit­er pro­fes­sion­al­isieren möchten.

Wir bedanken uns bei CMS, eBay, der Schmid Stiftung und der VCAT Con­sult­ing GmbH für die großar­tige Unterstützung.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen und Anmel­dun­gen zu den einzel­nen Terminen:
www.upj.de/projekte/wissenswerkstatt

Die Wis­senswerk­statt dig­i­tal, die mit einem ein­monati­gen Wis­sensange­bot im Juni 2022 startet, ist ein Pro­jekt von UPJ und dem Run­den Tisch für Jugend und Wirtschaft Bran­den­burg. Die Sem­i­nare und Work­shops find­en dig­i­tal über Zoom statt und sind kostenfrei.

Ansprech­part­ner­in:
Ellen Sturm
ellen.sturm@upj.de

Teilen: