Pro­fil

Deutsche Post DHL Group

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbi­eter für Logis­tik. Der Konz­ern verbindet Men­schen und Märk­te und ermöglicht den glob­alen Han­del. Er ver­fol­gt die strate­gis­chen Ziele, weltweit erste Wahl für Kun­den, Arbeit­nehmer und Inve­storen zu sein. Der Konz­ern beschäftigt rund 550.000 Mitar­beit­er in über 220 Län­dern und Ter­ri­to­rien der Welt.

Welchen Beitrag leis­tet die DPDHL Goup mit ihren CSR-Aktiv­itäten zu ein­er nach­halti­gen Entwicklung?

DPDHL will einen mess­baren pos­i­tiv­en Beitrag für Gesellschaft und Umwelt leis­ten und engagiert sich auf vielfältige und beispiel­hafte Weise: indem das glob­ales Net­zw­erk zur Ver­fü­gung gestellt und das Know-how der Mitar­beit­er vor Ort einge­bracht wird. Dieses frei­willige gesellschaftliche Engage­ment ist Teil der unternehmerischen Ver­ant­wor­tung und fest in der Konz­ern­strate­gie ver­ankert.
Seit vie­len Jahren arbeit­et DPDHL mit etablierten Part­neror­gan­i­sa­tio­nen zusam­men, die auf­grund ihrer Erfahrung wis­sen, wo das Engage­ment der Mitar­beit­er best­mögliche Wirkung erzielt. Gesellschaftlich­es Engage­ment des Unternehmens wird von den Mitar­beit­ern erwartet. Auss­chlaggebend für die hohe Moti­va­tion der Mitar­beit­er ist eine Unternehmen­skul­tur, die von Offen­heit, Ver­trauen und gegen­seit­igem Respekt geprägt ist.

Ralf Dür­rwang
Leit­er der Abteilung Cor­po­rate Citizenship

„Wir wollen Men­schen verbinden und ihr Leben verbessern. Dies gilt nicht nur für unser Geschäft, son­dern auch für unsere Pro­gramme im Bere­ich Cor­po­rate Cit­i­zen­ship. Hier­bei set­zen wir auf das Engage­ment unser­er Mitar­beit­er und starke strate­gis­che Part­ner­schaften. Auch bei UPJ geht es darum, uns mit anderen zu verbinden. An der Zusam­me­nar­beit schätzen wir ins­beson­dere den offe­nen Erfahrungsaus­tausch und das gemein­same Lernen.“ 

Mit welchen Cor­po­rate-Cit­i­zen­ship-Aktiv­itäten bringt sich die DPDHL Group ins Gemein­we­sen ein?

Das frei­willige gesellschaftliche Engage­ment von Deutsche Post DHL Group kann in drei Säulen gegliedert werden:

Katas­tro­phen­man­age­ment: Die Präven­tion an Flughäfen und der Ein­satz nach ein­er Naturkatas­tro­phe ste­hen im Mit­telpunkt des Konz­ern­pro­gramms GoHelp. Im Rah­men der strate­gis­chen Part­ner­schaft mit den Vere­in­ten Natio­nen wer­den die logis­tis­chen Kernkom­pe­ten­zen des Unternehmens zur Ver­fü­gung und das glob­ale Net­zw­erk in den Dienst der weltweit­en human­itären Gemein­schaft gestellt.

Beruf­schan­cen verbessern: Mit dem Konz­ern­pro­gramm GoTeach ermöglicht DPDHL Kindern und Jugendlichen bessere Chan­cen für den Ein­stieg in das Beruf­sleben. Außer­dem wird die beru­fliche und gesellschaftliche Inte­gra­tion geflüchteter Men­schen in Deutsch­land und anderen Auf­nah­melän­dern gefördert.

Lokale Pro­jek­te: Die Mitar­beit­er ini­ti­ieren weltweit gemein­sam mit Part­neror­gan­i­sa­tio­nen lokale gesellschaftliche und ökol­o­gis­che Pro­jek­te. Eine feste Größe im frei­willi­gen Mitar­beit­eren­gage­ment ist der seit 2008 beste­hende Glob­al Vol­un­teer Day (GVD), mit dem DPDHL die erforder­lichen Rah­menbe­din­gun­gen für eine weltweite Beteili­gung schafft.

Welche Erfolge hat die DPDHL Group in den Bere­ichen Nach­haltigkeit und gesellschaftlich­es Engage­ment erre­ichen kön­nen, wo sehen Sie noch Herausforderungen?

In der Nach­haltigkeits­berichter­stat­tung gibt die DPDHL alljährlich Auf­schluss über die Nach­haltigkeit­sziele des Unternehmens und deren Erfül­lung. Die nicht­fi­nanzielle Erk­lärung wurde in den Geschäfts­bericht mit weit­eren wesentlichen ESG-Infor­ma­tio­nen ver­lagert. Die Berichter­stat­tung wird um die ESG Präsen­ta­tion und das ESG Stat­book ergänzt. In der ESG Präsen­ta­tion bün­deln wir alle rel­e­van­ten ESG-Infor­ma­tio­nen und stellen die Pro­gramme mit den erziel­ten Fortschrit­ten vor. 

Ihre Ansprech­part­ner­in

Rania Al-Khat­ib
Senior Exper­tin Cor­po­rate Cit­i­zen­ship
rania.alkhatib@dpdhl.com